Aller guten Dinge sind Drei!


Nach 2014 und 2015 konnte sich das Team Thüringen auch in diesem Jahr für das Finale des RWS Shooty Cups im Rahmenprogramm der DM in München qualifizieren.
Zum diesjährigen Team gehörten die Luftpistolenschützen Norman Krieger und Josephine Weise (Bürgeler SG) sowie die Luftgewehrschützen Yannick Sippel und Laila Winkler (SV Ebertshausen).
Im Qualifikationswettkampf mussten alle vier ihre Bestleistung abrufen um sich unter die besten 8 von 25 Mannschaften zu kämpfen. Dies gestaltete sich denkbar schwierig, da die Halle einem Hexenkessel, in dem jede geschossene 10 mit lautem Klatschen, Jubeln und Rasseln gefeiert wurde, glich. Norman und Yannick waren bereits zum dritten Mal dabei und konnten ihre Erfahrungen ausspielen. Auch die hervorragende Leistung von Josephine, die unter diesen schwierigen Bedingungen persönliche Bestleistung von 172 Ringen schoss, sowie die sehr gute Schießleistung von Laila  bildeten die Grundlage für den Einzug als achtplatzierte Mannschaft in das Finale.
Im Finale konnten die zugelosten erfahrenen Schützen leider nicht zu einer Verbesserung dieser Platzierung beitragen.
Alles in Allem war es einmal mehr ein gelungener Auftritt der gemischten Thüringer Schülermannschaft.

Bert Kunze

Nutzerrechte

Copyright © 2017 Bürgeler Schützengesellschaft e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.